Gesetzter Kachelofen glattstab mit sehr seltenem Holzsockel
Gesetzter Kachelofen glattstab mit sehr seltenem Holzsockel
Gesetzter Kachelofen glattstab mit sehr seltenem Holzsockel
Gesetzter Kachelofen glattstab mit sehr seltenem Holzsockel
Gesetzter Kachelofen glattstab mit sehr seltenem Holzsockel
Gesetzter Kachelofen glattstab mit sehr seltenem Holzsockel

Gesetzter Kachelofen glattstab mit sehr seltenem Holzsockel

Normaler Preis
SFr. 9,412.00
Sonderpreis
SFr. 9,412.00
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Handglasierte Kacheln, filigran kanneliert (Orgelpfeifenmotiv) glattstab versetzt, das weiss etwas abgetönt in elfenbein, der feine, schattierte hellrosa- Farbton ist  der drch die weisse Glasur leicht- durchscheinende rote Kachelton!.Der Holzsockel ist maximal isoliert. Feuerraum als Grundofen (ohne Rost) mit Glut- Rückhalter. Abgestufte Simspartien unten / oben, viele antike Messing- Applikationen. Hinter der Messing- Wärmefachtüre ist eine Feuersicht- Glastüre eingebaut, füllen oben!
     
  • Frisch restauriert
  • Befeuert
  • Masse (hxbxt): 1100 x 490 x 490mm
  • Kachelfarben: weiss - elfenbein, Hauch hellrosa
  • Alter: ca. 1850 - 1860
  • Stil: Spät- Biedermeier zu Historismus (originaler rosa- geaderte Marmor Neobarock)
  • Früher Standort: Region Romandie, (auch Genfersee und Unterwallis)
  • Historie: Diese Bauweise mit dem Holzsockel & Beinen unten ist regional typisch für das Gebiet Yverdon, Plaine de l’ Orbe bis Lausanne, auch Unterwallis- Genfersee.
  • Rauchabgang: oben
  • Frischluft: nicht vorhanden